Nachtmaschine
Dokumentarfilm    

Produktionsjahr: 1985
 
Matthyas Jenny ist ein markanter und eigenwilliger Kopf in der Basler Literaturszene. Als Schriftsteller, Verleger und Erfinder des Poesietelefons und des Tages der Poesie hat er immer wieder Ereignisse bewirkt, die den engen Zirkel der Schriftsteller und Dichter durchbrechen konnten. Nun ist er selber Thema geworden, im Dokumentarfilm NACHTMASCHINE. 

 
Buch und Regie:
Kamera: 
Monika Zürcher 
Ton: 
Yvonne Griss 
Script: 
Betty Fleck 
Grafik: 
Helmut Germer 
Montage:            
Angelo A. Lüdin, Manuela Stingelin 
Mit: 
Dieter Roth, Linton Kwesi Johnson, Guido Bachmann, Jürgen Ploog, Markus Kutter, Matthyas Jenny, Zoë Jenny undCaspar Jenny.
Produktion:   
© 1985 AAL Film Produktion
 
Originalversion: 16 mm / s/w / 70 Min.
CH Dialekt, Deutsch