Waldpreis 2012 / Holznutzung aus ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Verantwortung
Dokumentarfilm

Produktionsjahr: 2012
 
Die Sophie und Karl Binding Stiftung vergibt jährlich den weltweit bedeutendsten Waldpreis für besondere Verdienste um den Kulturraum Wald.
 
"Auszeichnung von Waldbesitzern, Forstbetrieben und Organisationen, die ihren Wald beispielhaft nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit nutzen und dabei die ökologischen Potenziale und das soziale Umfeld umfassend berücksichtigen und Strategien für den wirtschaftlichen Erfolg langfristig umsetzen" (aus dem Reglement des Binding Waldpreises).
 
Die Forstbetriebsgemeinschaft 'Am Blauen' erhält den Binding Waldpreis 2012 in Anerkennung ihrer vorbildlichen Bewirtschaftung des Waldes als Produktionsort für den Rohstoff Holz, als Ort der biologischen Vielfalt und als Ort für die Freizeit- und Erholungsbedürfnisse der Bevölkerung.

Film anschauen
 


 
 
Projektleitung, Regie,
Kamera, Schnitt:
 
Regieassistenz:       
Hansmartin Siegrist
Sound:
Yvon Chabrowski
Im Auftrag von:
(Jan Schudel / Dr. Benno Schubiger)