Videocity.bs
Installation/Videoparcours

Produktionsjahr: 2013
 
Videocity.bs ist ein Projekt das in Kooperation von Andrea Domesle (Kuratorin) und der Vereinigung Pro Innerstadt Basel entstanden ist. point de vue zeichnete verantwortlich für die technische Konzeption und Installation.
 
"Basel ist für die Schweizer Videokunst wichtig und hat eine reichhaltige, lebendige und global ausstrahlende Videokunstszene. Basler Geschäfte in der Innenstadt äffnen für diese ihre Schaufenster. Geboten wird ein Überblick von den Anfängen in den 1970er Jahren bis heute und unerwartete Einblicke in die Auslagen, den Alltag und die Phantasien der Künstler. Flaneure können sich bei ihren Streifzügen überraschen lassen."
aus: Flyer Videocity.bs
 
Mit Videos von:
Saskia Esens, Nives Widauer, Copa & Sordes, Erich Busslinger, Esther Hunziker, Claire Guerrier, Hildegard Spielhofer, Anna Winteler, Hurter-Urech, Edith Hänggi, Christoph Oertli, Pipilotti Rist, Muda Mathis/Sus Zwick/Fränzi Madörin, Hagar Schmidhalter, Mia Bailey 1. Juni bis 28. Juli 2013

Trailer auf art-TV 3:15 Min.

 
 
Projektleitung Technik
 
und Installation:
Sound Technik:    
Hans Ruedi Roth
Im Auftrag von:
Andrea Domesle, Kuratorin