Moi non plus
Kunstvideo
Produktionsjahr: 1992
 
Leise sich drehende, auf Hochglanz polierte Stromlinienformen verkünden in einem nie endenden Reigen das Paradies einer Design- und Werbewelt. In der Montage zwischen Bild und Ton entstehen Kontextverschiebungen, die eigentlich gar keine sind. Die Signale der Verführung und Suggestion richten sich gegen sich selbst und provozieren eine ambivalente Lesbarkeit.

 
Idee und Realisation: Erich Busslinger