[x] Aktuell:

Denn wenn Chloe Olivia mag ...
Ausstellung im Strauhof Zrich, 10.06.2022 - 04.09.2022
Piet Esch von point de vue hat fr die Ausstellung ein Hrstck gemacht.
Das Hrstck beruht auf Textauszgen, in denen Schriftstellerinnen aus der Zeit rund um die SAFFA 1928 Lebens-und Arbeitsbedingungen von (knstlerisch) ttigen Frauen reflektieren. 
>>> Hrstck spielen
Kommitee SAFFA 1928 Schweizerisches Sozialarchiv (Urheber: Fotostudio Carl Jost)
 


Bang Bang
Translokale Performance Geschichten
ab 7. Juni 2022 Museum Tinguely Basel
 
Judith Huber von point de vue ist involviert als Performerin, Kuratorin, Netzwerkerin. Sie tritt auch auf bei PANCH Soziale Eleganz auf. Das Performance Netzwerk Schweiz ist vom 9. Juli bis 6. August prsent im Solitude Park. Zum Thema Soziale Eleganz werden so viele Performer:innen wie mglich involviert.

https://www.tinguely.ch/de/bangbang.html
https://www.tinguely.ch/de/ausstellungen/ausstellungen/2022/bangbang.html 

aktualisiert: 27.06.2022






[x] GenossenschafterInnen
Erich Busslinger Simon Denzler Piet Esch Lea Frhlicher Julian Gresenz Angelo Alfredo Ldin Reinhard Manz Jonas Schaffter Franz Schnyder Hansmartin Siegrist Uri Urech Andreas Weber

 
Angelo Alfredo Ldin
Druckversion
 
E-Mail: aluedin(at)pointdevue.ch


 

 

 
Studierte Fotografie an der Fachklasse fr Fotografie an der Schule fr Gestaltung Zrich. Zahlreiche Gruppen-und Einzelausstellungen im In- und Ausland im Bereich Fotografie, diverse Preise und Ankufe. Theaterhospitanzen bei Andrea Breth, Theater am Neumarkt in Zrich und bei Werner Dggelin, Theater Basel. Ldin lehrte bis 2015 an der Hochschule fr Gestaltung und Kunst HGK Basel. Lebt in Basel.
Von Februar bis August 2021: Landis & Gyr Recidency in London.
 
Filme und Publikationen (Auswahl)
2022 FROM WAREHOUSE TO PENTHOUSE, Living Hackney Wick Dokumentarfilm 53 Min., Farbe, 16:9, D-UT, DCP
2019 SCRAP Exploring the Edge, Dokumentarfilm 65 Min., Produktionsjahr 2019, Urauffhrung Frhjahr 2019
2016 Projekt auf Eis: SKYFOOD, Kinodoc, ca. 90', Prod. point de vue DOC
2015 THOMAS HIRSCHHORN GRAMSCI MONUMENT, Kinodoc, 90', Prod. Soapfactory Basel
2011 "Niklaus Troxler - Jazz in Willisau", Dok 60', Barbara Zrcher und Angelo A. Ldin, Prod. point de vue DOC, SF
2009 "TRUDI GERSTER - Die Mrchenknigin", Dok 50', Barbara Zrcher und Angelo A. Ldin, Prod. point de vue DOC, SF
2006 "Trophen der Zeit" Dok 52', Barbara Zrcher und Angelo A. Ldin, Prod. point de vue DOC, SF, 3sat. 
2002 FOOTPRINTS 40 Videorecherche Konzept, Regie, Kamera und Montage, gemeinsam mit Barbara Zrcher  interkulturelles Musikprojekt Schweiz-Vietnam
1990 Aufbauer der Nation 80 Dok Autor und Produktion, Verleih Look Now, SF DRS
1986 Mitarbeit am Dokumentarfilm Reisen ins Ladesinnere von Matthias von Gunten
1985 Nachtmaschine 75 Dok Autor und Produktion, SF DRS
1983 Fr Wahr Nehmen Fiction 80, zusammen mit der Theaterregisseurin Andrea Breth (Co-Autor und Co-Produktion)
2004 Body Extensions, Museum Bellerive, Museum MUDAC Lausanne mit Katalog
2003 Im Laufe der Zeit Fotoessay, Chrisoph Merian Verlag
2001 selection vfg. Gruppenausstellung mit Katalog
2001 Die Schpfung. Sieben Szenen Fotoessay fr du Nr 718
2000 Fanatics Hommage an die FCB Fans, Fotobuch, Schwabe Verlag
 
Fotoprojekte (Auswahl)
2001 Sperrzone
2001 Im Laufe der Zeit
1994 Stadtgeschichten
1982-2017 Portraits
1982-2007 01_Eckarbeit
1982-1988 Arbeiten auf Leinwand
1980-1982 Selfportrait
1979 Sizilienarbeit