[x] Aktuell
 
BEWEGTE EINBLICKE
MEDIZIN IN DER VIERTEN DIMENSION
Eine Ausstellung im Pharmaziemuseum Basel
27. April 1. Juni 2019
mit einem Film von Piet Esch, point de vue



Lange Zeit waren uns die Vorgnge in unserem Krperinneren so fremd wie die Oberflche des Mars. Vor fnfhundert Jahren begannen unerschrockene Anatomen damit, das zu ndern. In den lebenden Krper aber konnten sie nicht hineinsehen. Als 1895 die Rntgenstrahlen aufkamen, konnten sie das Skelett im Inneren eines sich bewegenden Menschen sehen. Doch dabei verseuchten sie ihn radioaktiv.
Heute knnen wir dreidimensionale Filme davon machen, wie sich die Organe im lebenden Krper bewegen. Und zwar ohne ihm zu schaden. Dies ist eine der Errungenschaften eines Forscherteams der Universitt Basel.
Die Ausstellung Bewegte Einblicke erzhlt von ihrer Reise in unser bewegtes Inneres, einer Reise, die gerade erst begonnen hat.
 
Verwandle Dich in eine Chirurgin oder einen Chirurgen, und plane im virtuellen Raum einen komplizierten Eingriff. Tauche ein in die Welt der Forschung, und versuche mittels Augmented Reality medizinische Eingriffe zu vereinfachen. Besuche die Klanginsel, und finde heraus, weshalb es so schwierig ist, die Bewegungen im Krperinneren zu erfassen. Entdecke Filme, Hologramme und Zeitrafferaufnahmen, und erfahre, was es heisst, eine Forscherin oder ein Forscher zu sein.

Die Ausstellung wurde von Forscherinnen und Forschern, Medienknstlern und -designerinnen, Filmemachern und Industriedesignern gestaltet. 

 
aktualisiert: 10.03.2019

[x] GenossenschafterInnen
Erich Busslinger Angelo Alfredo Ldin Reinhard Manz Jonas Schaffter Franz Schnyder Hansmartin Siegrist Uri Urech Andreas Weber

 
Jonas Schaffter
Druckversion
 
Tel. Mobil: 079 746 42 21


 

 

 
geb. 05.04.1988 in Metzerlen (SO)
 
Fotograf, grafischer Gestalter und Filmemacher.
 
Ein im solothurnischen Metzerlen aufgewachsener Bauernjunge, der sich im Leben sowie in der gestalterischen Arbeit von seiner Neugier leiten lsst. Ein einjhriger Aufenthalt 2011/12 in Istanbul hat Jonas Schaffter aufgezeigt, dass sein Werdegang vor allem durch die dokumentarische Fotografie und den Dokumentarfilm bestimmt sein wird.

seit 2013 bei point de vue
2009-13: Bachelor in Visueller Kommunikation, FHNW HGK Hochschule fr Gestaltung und Kunst
2012: Praktikum im Fotostudio Look34 photography, Istanbul
2011-12: Mimar Sinan niversitesi, Erasmus Programm, Department of Photography, Istanbul
2007-08: Vorkurs an der SfG Schule fr Gestaltung Basel
2004-07: Fachmaturittsschule Basel FMS, Fachrichtung Gestaltung und Kunst
 
Auswahl von Projekten:
2013: Claramatte - Frhjahr 2013
Meine Bachelor Diplomarbeit, die in einem 17-mintigen Dokumentarfilm einen differenzierten und usserst intimen Einblick in das Leben der Benutzer des Kleinbasler Stadtparks Claramatte vermittelt. Der Film wurde u.a. an den 49. Solothurner Filmtagen 2014 gezeigt.

2012 Mein Istanbul in 100 Bildern
Eine detaillierte Infografik, die in Tagebuchform 100 Fotografien von meinem einjhrigen Istanbul-Aufenthalt mit den verschiedensten Hintergrundinformationen verknpft.

2011/12 Kadiky - Bostanci
Eine aus 55 Einzelbildern komponierte Panoramafotografie die einen mehrere Kilometer langen Kstenabschnitt Istanbuls zeigt und die massive Verbauung der Stadt thematisiert.
 
2011 People of Inn Stadium
Ein Fotoprojekt ber die frenetischen Fussballfans des Fussballklubs 'Besiktas Istanbul'