[x] Aktuell:

Zwei Filme von Lea Frhlicher im Oktober und November:
Bewegung im Stillstand und Yerevan for the Time Being

Bewegung im Stillstand: Mittwoch, 20. Okt. 2021, 20:00 Uhr, Rote Fabrik Zrich in Kooperation mit dem Konzeptbro. Anschliessend an den Film findet ein Podium statt: Simone Etter, Kunstschaffende, Lea Frhlicher Kunstschaffende und Filmemacherin und Johannes Rickli, Co-Betriebsleiter Palace St.Gallen. Moderation: Etrit Hasler, Slampoet und Geschftsfhrer von Suisseculture Sociale.
 
Freitag, 12. Nov. 2021, 20:00 Uhr, Kino Lichtspiel Bern in Kooperation mit dem Caf Kairo.
Anschliessende Diskussion mit: Lea Frhlicher (Kunstschaffende und Filmemacherin), Sarah Hugentobler (Videoknstlerin) und Marinka Limat (Performance-Knstlerin). Moderation: Nathalie Ltscher (Kulturvermittlerin und Philosophin)
 
Yerevan for the Time Being 
Dienstag, 2. Nov. 2021, 19:00 Uhr, Filmpodium Biel in Kooperation mit dem Architekturforum Biel. Anschliessend Diskussion mit Gsten.
Donnerstag, 11. Nov. 2021, 19:30 Uhr, im Programm des Ethnokino, im Kino in der Reitschule Bern

 
aktualisiert: 12.10.2021







[x] GenossenschafterInnen
Erich Busslinger Simon Denzler Piet Esch Lea Frhlicher Julian Gresenz Angelo Alfredo Ldin Reinhard Manz Jonas Schaffter Franz Schnyder Hansmartin Siegrist Uri Urech Andreas Weber

 
Reinhard Manz
Druckversion
 
E-Mail: rmanz(at)pointdevue.ch
Tel. Mobil: 076 447 25 04


 

 

 
Autor, Produzent, Projektleiter
 
Geboren 1951 in Biel. Aufgewachsen in Zofingen
Lebt in Grenzach-Wyhlen (Deutschland)
Kantonsschule Aarau Matur B (Experimentalklasse 1971) 
1972-77 Studium der Kunstpdagogik an der Hochschule der Knste Berlin
1979 Mitbegrnder der Videogenossenschaft Basel (Vorgngerin von point de vue),
1979-2001 Lehrer fr Film- und Video an der Schule fr Gestaltung Basel.
Bis 2016 lehrte er als Dozent fr Video und Interaktion an der Hochschule fr Gestaltung und Kunst,
FHNW | HGK Basel an den Instituten visuelle Kommunikation und Bildende Kunst/Medienkunst.
 
 Filmografie (Auswahl):
2019 Albrecht Schnider - Was bleibt von Rita Ziegler, Reinhard Manz Produzent
2019 Kopf oder Zahl - Luzern der Film, von Reinhard Manz, Autor
2013 Wir von da oben - Generationenwechsel auf der Alp von Rita Ziegler, Produzent
2013 Der Weiss Code - Heinrich Weiss Erfinder und Sammler, Co-Autor
2009 Eigene Wege - Der Theatermacher Paul Weibel, Autor 
2004 Gadis Nahost-Konflikt von Georg Hsler, Produzent
2002 Hacienda del Teatro Produzent und Co-Autor
1998 Kameras statt Kanonen Produzent und Co-Autor
1994 Propaganda Fide Produzent und Autor
1991 Unter einem Dach Co-Autor
1984 Klassentreffen Co-Autor
 
Folge dem Kunstvideokanal: https://vimeo.com/channels/manz
Folge dem Kanal Neue Musik:https://vimeo.com/channels/pointdevuemusic
2011 ZWEI-MANN-ORCHESTER, Mauricio Kagel, Projekt mit Studierenden der HGK
2007 hafenbecken I & II, Daniel Ott, Basler Sinfonietta, Autor
2002 Klangbilder einer Stadt
1993 Bitte bleiben Sie stehen
1993 7 1/2  Co-Autor
1990 Vom Fortschritt
1988 Drama  Co-Autor, 
1988 Vie Central
1983 Entschriftung der Greifengasse
1979 Wegbeschreibung