Simon Denzler
 
geb. 12.11.1990 in Basel
 
Kameramann

Geboren 1990 in Basel, studiert Simon Denzler nach seiner Matura Kunstgeschichte und Filmwissenschaft an der Universität Zürich. 2015 beginnt er das Filmstudium an der Zürcher Hochschule der Künste mit dem Schwerpunkt in Bildgestaltung. Seit seinem Studienabschluss ist er als Kameramann für fiktionale und dokumentarische Projekte tätig.

seit 2020 bei point de vue

Auswahl von Projekten als Kameramann:
METTA DA FEIN | Webserie | 2020 | D: Carlo Beer & Urs Berlinger | P: RTR, Filmgerberei
REINE SACHE DER RELATIVITÄT | Kurzfilm | 2020 | D: Bianca Gadola & Maude Gobet | P: F+F
SCHALENTIERE | Kurzfilm | 2020 | D: Nina Kovacs | P: TILT Production
OH MIA BAMBINA CARA | Kurzfilm | 2020 | D: Seraina Scherini | P: ZHdK
DIE TRAURIGE BALLADE DER ISABELL K. | Kurzfilm | 2020 | D: Carlo Beer | P: ZHdK
ARADA | Dokumentarfilm | 2020 | D: Jonas Schaffter | P: soap factory GmbH
RAHMENHANDLUNG | Kurzfilm | 2019 | D: Bianca Gadola | P: F+F
ODYSSE IN A-MOLL | Kurzfilm  | 2019 | D: Lukas Fuhrimann & Marvin Meckes | P: ZHdK
EINE LAERCHE IST EIN BAUM UND EIN VOGEL | Kurzfilm | 2019 | D: Michèle Flury | P: HSLU
EIN HUND WIE DU UND ICH | Kurzfilm | 2019 | D: Carlo Beer | P: ZHdK
BABA | Kurzfilm | 2019 | D: Jelena Vujovic | P: ZHdK
SIMELIBÄRG | Kurzfilm | 2018 | D: Seraina Scherini | P: ZHdK
MITTWOCH | Kurzfilm | 2018 | D: Florian Hinder | P: ZHdK 
 
 

 
E-Mail: sdenzler@pointdevue.ch