SKYFOOD
Kinodokumentarfilm

Produktionsjahr: 2016
 
Im Film werden durch die praktische Arbeit und Stellungnahme der unterschiedlichen Protagonisten neue Ansätze erprobt und gezeigt. Schlussendlich soll unser bisheriger Umgang mit endlichen Ressourcen grundsätzlich hinterfragt werden. Solange uns das Insekt völlig fremd bleibt, werden wir kein Fingerspitzengefühl für dieses Lebewesen entwickeln können. Ich bin überzeugt, dass uns dies nur über Menschen vermittelt werden kann, die einen sinnlichen Zugang zum Insekt und zum Skyfood pflegen. Es muss wie bei unseren traditionellen Nutztieren aus der Fleischproduktion ein emotionaler, zunehmend positiver Zugang zu den Insekten geschaffen werden, damit wir sie zu degustieren wagen! 

 
Buch und Regie:
Angelo Alfredo Lüdin
Produktion:
point de vue DOC, Hansmartin Siegrist
Ausführender Produzent:
Andreas Weber
Kamera:
Aurelio Buchwalder
Ton:
Reinhard Manz
Montage:
Mirjam Krakenberger
Musik:
N.N.
 

 
Das Projekt ist vorläufig auf Eis gelegt.