[x] Aktuell:

 
point de vue untersttzt die 5. Ausgabe des
 
Noch bis am 25. September
im Humbug und im neuen kino.
 
 
Der Krper ist Ort stndiger Auseinandersetzung in persnlichen, sozialen, politischen und auch wissenschaftlichen Kontexten. Neue Entwicklungen in der Medizin, den Genderwissenschaften oder den sozialen Medien fordern unsere Gesellschaft heraus, das Verhltnis zum Krper immer neu auszuhandeln. Unser Festival widmet sich deshalb den politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen, die sich rund um den Krper stellen: Wie entstehen Schnheitsideale? Warum geht der weibliche Krper bei der Datenerhebung oft vergessen? Was passiert bei DNA-Vernderung und welche Auswirkungen hat das auf die Bioethik?
 
 
aktualisiert: 06.09.2021







[x] Co-operators
Erich Busslinger Simon Denzler Piet Esch Lea Frhlicher Julian Gresenz Angelo Alfredo Ldin Reinhard Manz Jonas Schaffter Franz Schnyder Hansmartin Siegrist Uri Urech Andreas Weber

 
Uri Urech
Printable version
 
E-Mail: uurech(at)pointdevue.ch
Tel. Direkt: 061 383 02 22
Tel. Mobil: 077 423 72 05


 

 

 
Production Manager, Director, Producer. Studied at the faculty of philosophy and history in Basel. Photographer. Further education in audio-visual design at the School of Art and Design, Basel and 'Change Management' course at the College for higher education, Basel.

Films, videos and installations:
2005 Bear Bread Film
2005 OIL OF DOG
2003 Uniglory
2002 Schnapp!
2000 Skip a Rope
2000 Trois Pomes d'Amour
2000 Blockhouse
1998 Rockin' Robin
1997 Hotel el Portal
since 2003 www.hurter-urech.ch